Besuchen

Die Halbinsel Nedstrand liegt umgeben von 3 Fjorden, 50 km östlich von Haugesund. Sie erreichen uns über die Strasse 515, sowie der Autofähre von Judaberg und dem Schnellschiff aus Stavanger. Sehen Sie hierzu www.norled.no und www.kolumbus.no Die nächsten Flughäfen sind Haugesund und Stavanger.

Das pittoreske kleine historische Zentrum wird auch Stranda genannt. Dort war im 16. und 17. Jh. das Hauptzollamt für die Holzindustrie unserer Region Ryfylke. Das alte Zollhaus ist erhalten und restauriert mit einem angrenzenden Museum, wo das alte Gebälk aus dem 16. Jh. zu sehen ist. Ein Besuch wird sehr empfohlen. Anschliessend lohnt sich ein Besuch im Cafe und in einen der „Tante Emma“-Läden. Sie werden staunen, wie vielfältig die Auswahl ist.

Hinderåvåg, etwa 5 km weiter westlich, bildet das Verwaltungszentrum mit der Schule, Kirche, Altenheim, Sportplatz und Schwimmhalle. Dort ist ebenfalls ein Laden und ein recht grosser Hochseilgarten. Nedstrand bietet vielfältige Freizeitaktivitäten: Wandern, Radfahren, Skifahren sowie Bootfahren und Angeln in den Fjorden oder in Seen.

Heute sind die Haupterwerbsgebiete Landwirtschaft, Touristik, Obstanbau, Steinabbau und natürlich Dienstleistung.